1D4C84 1D4C84
 
 
 

 

Nuancierte Farben

Wählen Sie einen Bodenbelag mit Charakter! 

Nuancierte Töne verleihen jedem Boden mehr Spielraum – mehr Fülle durch das Wechselspiel der Farben. Diese Farbtöne passen sich dadurch ideal vielen gegeben Elementen an, wie z.B. einer Hausfassade oder einem bestehenden Boden- oder Wandbelag.
Ein kleiner Tipp: Der Farbton Muschelkalk ist das Chamäleon unter den Farbtönen!

Probieren Sie es selbst!

.Nuancierte Farben und Farbübergänge geschickt nutzen

Mit Betonsteinen in gelblichen und rötlichen Tönen sowie in etlichen Graustufen, Schwarz und sehr hellen Farben lassen sich zahlreiche Stile und visuelle Eindrücke erzeugen. Sie haben eine breite Auswahl an Platten und Steinen in verschiedenen Mischfarben und nuancierten Farben. Oftmals machen diese Farbübergänge einen etwas seichteren Eindruck, die Brücke ist weniger stark und somit optisch harmonischer.

Auf diese Weise entstehen zwar bunte, aber nicht aufdringliche Muster und Farbspiele auf Plätzen oder Wegen. Hinzu kommt, dass die Schraffuren und Übergänge viel natürlicher wirken und somit insbesondere im Garten vor allem die Pflanzen in den Vordergrund treten lassen und als funktionale Wege visuell nicht im Vordergrund stehen möchten.

Eintönigkeit durch nuancierte Farben vermeiden

Auf großen Flächen wirkt eine einheitliche Pflasterung optisch recht langweilig und als Besucher könnten Sie sich verloren fühlen, wenn nur ein einziger heller oder gar erdrückender dunkler Ton den Boden bedeckt. Mit nuancierten Farben erreichen Sie eine angenehme Wirkung und können auf Wunsch auch weitere Farben via Pflasterstein oder Highlight-Platten einstreuen.

Plätze anpassen:

  • Pflastersteine in Grautönen mit nuancierten Übergängen
  • Übergänge und Kontraste (hell/dunkel)
  • Farbmischung auf der Fläche, Ränder deutlich abgrenzen
  • große Platten mit dezentem Farbspiel

Je nach Plattentyp vereinen sich nuancierte Farben von Gelb bis Rot mit schwarzen oder weißen Akzenten. Das wirkt nicht nur draußen sehr edel, sondern ist auch in glatter Form bei überdachten Flächen oder in größeren Hallen ein Hingucker. Je nach Beschaffenheit sind die jeweiligen Platten marmoriert und sorgen für ein in sich geschlossenes Konzept. Um einen einfarbigen Gegensatz zu bilden, könnten beispielsweise angrenzende Betonmauern in einheitlich dunkler Farbe ausgestaltet werden.

Gartengestaltung mit nuancierten Farben

Mit verschiedenen, ineinander verlaufenden Farben lassen sich vor allem im Gartenbereich schöne Effekte erzielen. Hier sind Beet-Begrenzungen und dezente Wege in nuancierten Farben sehr beliebt. Wenn Sie die Wege besonders natürlich gestalten möchten, verwenden Sie unkonventionelle Formen wie ovale Pflastersteine und legen diese leicht versetzt an. Beete, Blumenrabatten oder der Gartenteich können entlang eines solchen Weges angelegt werden.

Eine weitere Möglichkeit mit dezenten Mauersteinen in nuancierten Farben des grauen Spektrums Effekte zu erzielen, ist die Verwendung als Begrenzung von Hochbeeten. Auch Sitzecken oder eine einzelne Bank auf Ihrem Grundstück oder Garten lassen sich so idyllisch einrahmen. Wählen Sie vorab in Ruhe das Farbschema für Ihr Bauvorhaben. Somit können Sie neue Räume schaffen oder alte Anlagen komplett ersetzen bzw. durch hochwertigen Beton in nuancierten Farben ersetzen.

Die beliebtesten nuancierten Farben bei Diephaus sind:

  • Muschelkalk
  • Weiß-Schwarz
  • Quarzit
  • Herbstlaub
  • Muschelbeige