1D4C84 1D4C84
 
 
 

 

Kontrastreiche Farben

Der Kontrast zwischen Hell und Dunkel kann bei unseren Gartenbaustoffen vielfach verwendet werden. Im klassischen Sinne mit dem weiß-schwarz Kontrast u.a. häufig für Abtrennungen oder Leitführungen verwendet, im erweiterten Sinne bei den hellen und dunklen mediterranen Tönen und im farbigen Sinne bei einem hell-dunkel Farbmix. Lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf!

.Beton in kontrastreichen Farben verwenden

Sie verfügen über ein großes Grundstück oder eine größere Fläche und möchten allein mittels farblichen Unterschieden im Beton Struktur und Ordnung erreichen? Außerdem schwören Sie auf wetterbeständige, pflegeleichte Materialien wie Beton in all seinen Facetten? Dann ist die Verwendung von kontrastreichen Farben und Formen genau der richtige Weg, um kreativ und ordnend vorzugehen. Auch die Größe der verwendeten Betonteile hilft, indem Sie Betonmauern, Ziegel und ggf. auch Platten sinnvoll miteinander verbinden.

Farbauswahl:

  • Rot
  • Terrakotta/Orange
  • Sandstein/Gelb
  • Schwarz
  • Graustufen/Anthrazit
  • Weiß, Beige, Creme

Die unterschiedlichen Farben können ganz verschiedene Stile prägen und je nach Wunsch als Begrenzung für Grundstücksteile und Gartenbereiche genutzt werden. Bei Mauern, aber auch Plätzen und größeren wie kleineren Flächen ist zudem die Ausgestaltung schöner Muster und Ornamente möglich. Dadurch erzeugen Sie einen verspielten bis edlen Eindruck und lockern reine „Steinlandschaften“ etwas auf. Hierbei können Sie sich eigene Gedanken machen oder etliche Anregungen bei uns holen.

Kontrastreiche Farben für funktionale Abgrenzungen nutzen

Um die Farben ordnend zu nutzen, bieten sich beispielsweise sehr dunkle Betonziegel an, die hellere Flächen begrenzen und nicht nur farblich Unterschiede deutlich machen, sondern auch etwas erhöht z. B. den Gartenweg eingrenzen. Ähnlich sieht es bei Wegen um das eigene Haus z. B. zum Grillplatz oder zur separaten Garage aus. Dabei können kontrastreiche Farben auch direkt nebeneinander auftreten ohne eine anders farbige Begrenzung z. B. wenn der hellgraue Weg ums Haus in den rötlichen Weg des Gartens übergeht.

Wenn Sie Beton Pflastersteine auf einer größeren Fläche für parkende Autos sinnvoll nutzen möchten, können Sie die einfarbige z. B. eher weiße Parkfläche mittels schwarzer Steine linienförmig so ergänzen, dass Parklücken ersichtlich werden. Je nach Gegebenheiten lassen sich diese schräg oder parallel anlegen und jeder Gast wird über die Parkhilfe dankbar sein. Außerdem sorgen Sie so für eine gewisse Ökonomie und können möglichst viele Fahrzeuge auf der Fläche unterbringen.

Kreative Oasen mittels Beton in kontrastreichen Farben schaffen

Für Flächen, die eine besondere Bedeutung besitzen oder einem Erholungsgedanken folgen, haben kontrastreiche Farben vor allem einem zierenden Zweck. Kleine Mauern in rechteckiger oder halbrunder Form umschließen z. B. eine Sitzecke und erfreuen das Auge durch eine Mischung unterschiedlicher Farbtöne von Gelb über Orange bis Grau.

Bei größeren Flächen wie der Terrasse, einem Grillplatz oder einer Erholungsoase lockern Muster auf dem Boden die Stimmung auf. Es kann sich dabei um bunte Gestaltungsvarianten oder klassische Schwarz-Weiß-Dekorationselemente handeln. Im Steingarten schließen bunte Mauern besondere Pflanzen oder sehr helle Steine ein und bilden so auffällige kontrastreiche Farbenspiele. Ihrer Fantasie sind beim Arrangement keine Grenzen gesetzt.