1D4C84 1D4C84
 
 
 

Keramik-Verbundplatte:

Keramikplatte mit Betonkern

Ob für die Terrasse, den Eingangsbereich oder den Garten: Sie sind auf der Suche nach dekorativen Platten, die sich durch eine einfache Verlegetechnik und hervorragende Materialeigenschaften auszeichnen? Dann finden Sie in unserer Keramik-Verbundplatte eine ausgezeichnete Lösung. Die Keramik-Verbundplatte vereint die Vorteile von Feinsteinzeug mit denen von Betonplatten und eröffnet Ihnen dadurch unzählige Möglichkeiten bei der Gestaltung Ihrer Außenflächen. Bestechen Keramikplatten vor allen durch ihre attraktive Ästhetik und ihre erstklassigen Oberflächeneigenschaften, wird die Betonplatte vor allem dank ihrer einfachen und relativ preisgünstigen Verarbeitung geschätzt. Mit Keramik-Verbundplatten und Keramikplatten von Diephaus ist es nun möglich, im Innen- und Außenbereich einen Bodenbelag in der ungebundenen Bauweise zu verlegen, der auffallend anders ist.

Innovatives Verbundsystem

Seit Jahren erfreut sich Keramik für die Gartengestaltung großer Beliebtheit. Keramikplatten sind in zahlreichen wunderschönen Dekoren erhältlich und besonders pflegeleicht. Allerdings weisen Terrassenplatten aus Keramik beim Verlegen einen großen Nachteil auf: In der ungebundenen Bauweise erhalten die Platten selten die notwendige Stabilität, daher entstehen beim Verlegen von Outdoor-Keramikplatten hohe Kosten. Eine einfache und kostengünstige Verlegung im Splittbett gewähren dagegen Betonplatten, wie Sie sie bei uns in großer Auswahl erhalten. In unserer Keramik-Verbundplatte kombinieren wir nun Beton- und Keramikplatten in einem einzigartigen Verbundsystem miteinander.

Ihre Vorteile bei Diephaus

Unsere Ausführungen Ceramia® und Ceratio®, die wir laufend erweitern, sind innovativ gedacht und einzigartig gemacht. Hier treffen neue Gestaltungsakzente auf eine sehr leicht umzusetzende Verlegetechnik. Es war nie unkomplizierter, im Innenbereich, in Wintergärten und Loggien, auf Terrassen und Balkonen, in Zu- und Eingängen und auf Flachdächern sowie Dachterrassen einen neuen Bodenbelag zu verlegen. Mit Ceratio® Keramik-Verbundplatten und Ceramia® Keramikplatten gestalten Sie Ihren neuen Lieblingsplatz.

Ceratio® Keramik-Verbundplatte – 4 cm perfektes Zwei-in-Eins-System

In unserer Ceratio® Keramik-Verbundplatte gehen Beton- und Keramikplatten eine einzigartige Kombination ein. Im Inneren der Platten befindet sich ein drei Zentimeter starker Betonkern, welcher der Terrasse oder dem Garten die erforderliche Stabilität verleiht. Der Betonkern bringt das für die Keramikplatten benötigte stabile Fundament mit, sodass sich die Keramik-Verbundplatte einfach und kostengünstig im Splittbett verlegen lässt. Verbunden wird das Zwei-in-Eins-System durch eine ein Zentimeter starke Oberfläche aus Qualitätskeramik. So gewährt die Keramik-Verbundplatte perfekte Ästhetik und absolute Robustheit. Die Keramikoberfläche der Platten weist eine zuverlässige Beständigkeit gegen Frost, Säure, Moos und Algen auf. Außerdem sind Ceratio® Keramik-Verbundplatten aus unserem Haus kratz- und farbbeständig. Mit dem integrierten Abstandshalter verlegen Sie die Platten leicht und dauerhaft im Splittbett.

Aktuell führen wir Ceratio® Verbundplatten in den Farben Basalt, Perlmutt, Quarz und Quarzit. Selbstverständlich können Sie die Terrassenplatten auch im Innenbereich verlegen für Wintergärten oder ähnliche Einsatzzwecke. Die Abmessungen unser Verbundplatte betragen 60 x 60 x 4 cm. Gestalten Sie Ihren Garten oder Ihre Wohnräume mit einem eleganten und hochwertigen Bodenbelag, der Sie über viele Jahre begeistern wird.

Ceramia® Keramikplatten – 3 cm wunderschöner Bodenbelag

Als Endverbraucher und als Experte für Betonwaren können Sie bei Ihrem Baustoffhändler außerdem hochwertige Keramikplatten bestellen. Neben unseren innovativen Ceratio® Keramik-Verbundplatten bieten wir Ihnen mit unseren Ceramia® auch wunderschöne Outdoor-Keramikplatten, die Sie wahlweise im Stein- oder Holzdesign erhalten. Wenn Sie im Garten neue Maßstäbe setzen und Keramikplatten online bestellen wollen, haben Sie die Wahl zwischen Basalt, Quarz, Natura Quarz oder Natura Umbra. Die Ceramia® Keramikplatten mit 3 cm Stärke verfügen über eine hohe Stabilität, sind rutschfest, unempfindlich gegen Schmutz und Kratzer und auffallend schön. Die Outdoor-Keramikplatten verlegen Sie außerdem im Splittbett. Die Abmessung der Ceramia® Platten beträgt 80 x 40 x 3 cm. Die 3cm Stärke ist die wichtige Eigenschaft gegenüber 2cm Outdoor-Keramikplatten. Diese stärke gibt den nötigen Halt bei der Verlegung, sodass die ungebunden Bauweise in Splitt alternativ zur Keramik–Verbundplatte ermöglicht wird.

Keramik-Verbundplatte verlegen – einfache Verlegung im Splittbett

Unsere Outdoor-Keramikplatten und unsere Keramik-Verbundplatten sind für die kostengünstige ungebundene Verlegung geeignet. Wir erklären Ihnen im Folgenden, wie Sie die Verbundplatte verlegen:

 

  • Schritt 1: Der Untergrund muss ein Gefälle von 2 bis 3 % aufweisen und sollte zum Haus hin ansteigen, damit Regen- und Schmelzwasser abfließen kann. Zuerst tragen Sie eine Schicht aus Schotter auf, die ungefähr 15 bis 25 cm dick sein muss, bevor Sie die Verbundplatte verlegen. Die Schotterschicht verdichten Sie mit einer Rüttelplatte.

 

  • Schritt 2: Nun tragen Sie eine Schicht Splitt auf. Die Splittschicht sollte 4 bis 5 cm dick sein. Wir empfehlen Ihnen Edelsplitt, zum Beispiel Granit und Basalt ohne metallische Rückstände. Die Splittfläche ziehen Sie ab: Legen Sie zwei Kanthölzer parallel zueinander und ziehen Sie dann den überschüssigen Splitt mit einer Wasserwaage ab.

 

  • Schritt 3: Jetzt verlegen Sie die Verbundplatte und klopfen Sie diese mit einem Gummihammer leicht an.

 

  • Schritt 4: Die Fugenbreite sollte zwischen 3 und 5 mm betragen. Das Fugenmaterial muss die Filterstabilität der Platten gewährleisten.

 

Weitere Informationen zur Verlegung und Anregungen für attraktive Verlegemuster finden Sie unter Verlegehinweise & Verlegemuster.

Keramik-Verbundplatten pflegen – Tipps zur richtigen Pflege

Entfernen Sie Verunreinigungen auf Outdoor-Keramikplatten und Verbundplatten möglichst zeitnah. So können die Schmutzpartikel die Oberflächen nicht angreifen und lassen sich leichter entfernen. Verwenden Sie milde Reiniger und warmes Wasser. Verzichten Sie auf Stahlbürsten oder raue Schwämme, sodass Sie die Oberfläche der Platten nicht beschädigen. Unsere Outdoor-Keramikplatten sowie unsere innovativen Keramik-Verbundplatten sind weitgehend vor Moos- und Algenanhaftungen geschützt. Flecken und Schmutz lassen sich meist mit milden Reinigern und warmem Wasser leicht entfernen.