1D4C84 1D4C84
 
 
 

Stoppelmarkt 2013

Unsere grüne Gartenoase mitten im Stoppelmarkttrubel


"Das Gartencafe ist der perfekte Treffpunkt, um zu entspannen und in schöner Atmosphäre mit Freunden und Bekannten zu klönen und ein kühles Getränk oder einen heißen Kaffee mit leckerem Kuchen zu genießen."

Auch in diesem Jahr zeigte die Firma DIEPHAUS in Zusammenarbeit mit der Firma Dammann Gartengestaltung und Floristik, hier wieder aktuelle Produkte und moderne Ideen für den Garten.
Erstmals auf dem Stoppelmarkt ausgestellt wurden die praktischen Hochbeetsets aus großen Pflaster-Mauer-Steinen. Diese wurden zum einen als klassisches Hochbeet und für die lebendigere Variante als Wasserbecken inklusive Springbrunnen aufgebaut. Das interessante an dem Material ist, dass dieser große Pflaster-Mauer-Stein farblich und optisch passend aks Bodenbelag um die Sets herumgebaut werden kann oder aber als Mauer zur Abgrenzung an den Sets weitergeführt werden kann. Die künstlich gealterten Steine haben eine spezielle Optik und vielseitige Farbpalette, die sich ideal in die unterschiedlichsten Gärten integrieren lässt.


Unterstützung in Sachen Elektrik und Lampen erhielt das Gartencafe durch die Firma Schumacher Elektronik- und Informationstechnik, Metallarbeiten durch Wessel - Stahl- und Metallbau, Holzarbeiten durch Wilhelm Langhorst und Holzbau Harting. Die Planung der Gartenoase erfolgte durch Aloys Meyer. Die Bewirtung übernahm der Lohner Gastronom Alfons Stratmann, die Möblierung der Gartenoase übernahm das Möbelhaus Nemann.


Als regionale Unternehmen bieten die Aussteller interessierten Besuchern viel Schönes für den Garten und mehr an, so dass Gartenliebhaber das Gartencafe auf dem Stoppelmarkt als praxisnahe Ideenbörse mit zahlreichen Beispielen für die Gartengestaltung schätzen.


Kommen Sie doch auch einfach mal vorbei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Gartencafé vom 14. bis zum 19. August 2014.

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.