1D4C84 1D4C84
 
 
 

Spende zweier Hochbeete für Kindergarten und Krippe

Über zwei neue Hochbeete freut sich aktuell der Städtische Kindergarten aus Vechta: Das eine steht nun im Freibereich des Kindergartens, das andere im Bereich der Krippe. So haben auch schon die Kleinsten die Möglichkeit das Gärtnern und die damit verbundenen positiven Aspekte wie zum Beispiel Verantwortungsbewusstsein und Feinmotorik zu erlernen bzw. zu intensivieren. Diephaus-Geschäftsführer Christian Diephaus besuchte kürzlich die Einrichtung und sprach mit Claudia Grabber, Leiterin der Einrichtung, die erklärt:"Wir freuen uns sehr über die Beete, denn beim Gärtnern werden unterschiedliche Sinne der Kinder angesprochen. Das Einpflanzen, die Pflege und Beobachtung der Pflanzen fördert ganzheitliches Lernen durch Begreifen. Die Kinder haben die Gelegenheit, den Kreislauf der Natur hautnah mitzuerleben." Als kleines Dankeschön überreichten sie Christian Diephaus selbstgebastelte Blumengestecke.


Foto: Bindernagel, Stadt Vechta
Kinder einer Kindergartengruppe und (von links, stehend) Claudia Grabber, Jens Reinke, Christian Diephaus, Laura Syla-Rrustemi und Elisabeth Börgerding (beide Erzieherinnen)

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.