1D4C84 1D4C84
 
 
 

Kreishandwerkerschaft besichtigt DIEPHAUS in Vechta

Zusammen mit Herrn Dürkopp von der Kreishandwerkerschaft Vechta informierten sich nun 17 Auszubildende aus dem zweiten Lehrjahr des Maurer-Handwerks über die Historie des Unternehmens und den aktuellen Berufschancen bei der Firma Diephaus.
Neben der Ausbildung des Industriekaufmanns- oder frau, die gerade sechs Azubis absolvieren, bildet Diephaus weitere Lehrlinge für den Beruf des Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Industriemechaniker/-in oder zum Fachlagerist/-in aus. „Wir sind in der Region stark verwurzelt und bieten so vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Betrieb an. Hier bestehen nach der Ausbildung zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbeschäftigung. Jeder Lehrling ist kostbar für die Zukunft des Unternehmens“, so Diephaus-Personaler Bernd Marischen.
Neben der Vorstellung des Unternehmens bekam die Gruppe eine ausführliche Besichtigung im Produktionsbetrieb und bekam im Anschluss daran in ungezwungener Atmosphäre Antworten auf Fragen wie die Aufgaben und Abläufe der einzelnen Arbeitsplätze und vieles mehr.

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.