1D4C84 1D4C84
 
 
 

Diephaus überzeugt erneut Jury

Nach bereits fünf Auszeichnungen für die TOSA Mauer und der Latio-Produktlinie gewinnt DIEPHAUS nun erstmals den German Brand Award.


„Wir sind sehr überwältigt und stolz“, kommentiert Geschäftsführer Theo Diephaus die Auszeichnung mit dem begehrten German Brand Award. Bereits zum vierten Mal wurde der Preis vom Rat für Formgebung ausgelobt und in der vergangenen Woche in der Telekom Hauptstadtrepräsentanz in Berlin im Kreis von 700 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Kultur und Medien übergeben. Er zeichnet damit erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus. In der Kategorie „Excellent Brands“ erhielten die besten Produkt- und Unternehmensmarken innerhalb einer Branche eine Auszeichnung.


„Nach den Auszeichnungen der letzten Jahre für unsere Produkte, ist dieser Preis ein ganz besonderer Meilenstein. Die Etablierung unserer Marke führt dazu, sich vom Wettbewerb zu differenzieren und zukunftsfähig zu bleiben. Dieser Preis bestärkt uns darin, dass wir eine kraftvolle Marke aufgebaut haben und mit unserer Markenführung den richtigen Kurs fahren“, betont Diephaus. 


Der Rat für Formgebung zählt zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation. Seinem Stifterkreis gehören aktuell mehr als 300 Unternehmen an. Er wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet, um die Designkompetenz der deutschen Wirtschaft zu stärken. Seine vielseitigen Aktivitäten verfolgen das Ziel, die nachhaltige Steigerung des Markenwerts durch den strategischen Einsatz von Design zu kommunizieren. Mit dem German Brand Award zeichnet der Initiator einmal jährlich die stärksten Marken Deutschlands aus.


Seit 1932 ist Diephaus als Familienunternehmen, das bereits in der vierten Generation von den Brüdern Arnd, Christian und Theo Diephaus geführt wird, am deutschen und umliegenden europäischen Markt aktiv und bietet ein breites Produktportfolio aus Terrassenplatten, Pflastersteinen, Hang- und Randbefestigungen sowie Mauersteinen aus Betonwerkstein. Dieses Know-how, der Generationenwechsel der letzten Jahre und die Digitalisierung, die auch in der Betonwarenbranche einen immer wichtigeren Stellenwert einnimmt, setzt Diephaus erfolgreich für eine nachhaltige Markenetablierung ein. „Betont natürlich“ fokussiert sich das Traditionsunternehmen dabei auch auf ressourcen- und umweltschonende Herstellungs- und Recyclingverfahren, wodurch in Zeiten ökologischen Umdenkens Diephaus in diesem Bereich Stellung bezieht und seine Marke damit weiter spezifiziert. 

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.