TIPPS & TRICKS - ALLGEMEINE HINWEISE

Damit Sie die Schönheit unserer Werksteinprodukte lange genießen können, sollten Sie unsere Hinweise zur Verlegung und Pflege unbedingt beachten. Einige der Tipps stellen wir Ihnen hier vor. Die ausführlichen Verlege- und Pflegehinweise und die bautechnischen Empfehlungen erhalten Sie direkt von DIEPHAUS oder beim Kauf der Werksteinprodukte von Ihrem Baustoffhändler vor Ort. Die Chargennummer der gekauften Produkte bewahren Sie bitte mindestens 2 Jahre lang auf.

IN NATURA IMMER NOCH AM SCHÖNSTEN
Alle hier gezeigten Werksteinprodukte sind Durchschnittsmuster. Farbliche Abweichungen zu den Originalprodukten sind drucktechnisch nicht vermeidbar. Schauen Sie sich bitte die gewünschten Steine vor dem Kauf im Original an. Bei Lieferung und Nachbestellung können wir für Farbgleichheit nicht garantieren.

NATÜRLICHE ABWEICHUNGEN
Bei Werksteinprodukten kann es aufgrund natürlicher Schwankungen in den Zuschlagstoffen zu leichten Farbabweichungen kommen. Sie stellen keine Minderung der Qualität dar. Wir empfehlen, die Platten und Pflastersteine - besonders bei geflammter Ware - aus mehreren Paketen gleichzeitig zu mischen. Helligkeitsdifferenzen werden in der Regel durch die Benutzung der Steine und durch normale Witterungseinflüsse ausgeglichen. Eine Haftung wird nach §§ 459 ff. BGB bei fehlender Farbgleichheit ausgeschlossen.

REINIGUNG / PFLEGE
Generell sollten Verschmutzungen sofort entfernt werden. Normalverschmutzte Werksteinprodukte können mit einem harten Besen, unter Zuhilfenahme von fließendem Wasser und eventuellem Einsatz von neutraler Schmierseife, gereinigt werden. Bei stärkeren Verschmutzungen durch Mutterboden, Lehm, Mörtelresten, Rost, Algen, Moose oder Flecken von Blättern und Blumen muss die Reinigung mit speziellen Reinigungsmitteln (Kraftreiniger -alkalisch-, Grünbelagsentferner) erfolgen.
Wichtiger Hinweis: Unser Ausblühentferner und Krafreiniger darf nicht für die Reinigung unserer beschichteten und unserer RUSTICA Platten verwendet werden! Die im Reinigungsmittel enthaltene Säure greift die Beschichtung bzw. die Imprägnierung an!

Weitere hilfreiche Tipps zur Reinigung finden Sie in unserer FLECK-FIBEL:
 
DIEPHAUS Reinigungsfibel

Download PDF


IMPRÄGNIERUNG
Besonders bei Ware in heller Ausführung und bei Betonwerksteinplatten, die nicht werkseitig behandelt wurden, empfiehlt sich eine Imprägnierung der Oberfläche (eine Imprägneirung ist keine Versiegelung). Verunreinigungen durch Blüten und Blätter können so nicht sofort in die Oberfläche eindringen.

AUSBLÜHUNGEN
Bei Betonprodukten lassen sich weiße Ausblühungen nicht generell verhindern. Sie können bei der natürlichen Verdunstung von Wasser während des Erhärtungsprozesses des Betons entstehen. In der Regel verschwinden diese Ausblühungen von selbst. In besonders hartnäckigen Fällen hilft der DIEPHAUS Beton-Ausblühentferner und Kraftreiniger.

VOR DER VERLEGUNG
Prüfen Sie die Ordnungsmäßigkeit der Lieferung hinsichtlich Warenart, Menge, Qualität.

Warenmängel sind grundsätzlich vor dem Einbau bzw. Verlegung schriftlich anzumelden. Bei Verarbeitung von fehlerhaftem Material entfallen sämtliche Reklamationsansprüche, insbesondere Kosten für Neuverlegung / Austausch etc...

Hinweis: Bei unberechtigten Reklamationen behalten wir uns vor, entstandene Kosten (wie z. B. Anfahrt, Material) zu berechnen.

Streusalz darf auf allen Werksteinprodukten nicht verwendet werden!